Fußballturnier der Emder Grundschulen

Am 17.05.2018 nahm unsere GS Hinte in jährlicher Tradition am Fußballturnier der Emder Grundschulen teil. Gemeldet waren acht Mädchen- und 12 Jungen-Teams, die trotz der kalten Temperaturen ein hitziges Spielvergnügen zeigten.

Mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft, die zuvor nach drei Sichtungstrainings nominiert wurden, absolvierten wir mit großer Motivation und souveränen Leistungen ein erfolgreiches und zufriedenstellendes Turnier.

Wir freuen uns über den fantastischen 2. Platz der Mädchen, die sich mit unglaublichen 12 Toren bis ins Finale spielten und über den erfreulichen 5. Platz der Jungen, die trotz der starken Gegner mit ihren Leistungen in der Vorrunde und in vielen Szenen überzeugen konnten.

Ein herzlicher Dank gilt den Organisatoren und natürlich allen Eltern und Großeltern, die unsere beiden Mannschaften am Spielfeldrand angefeuert und unterstützt haben.

 

Der Mai ist gekommen

Erstmalig - und sicherlich auch nicht nur einmalig.

Mit großer Freude und Leidenschaft haben Kinder im Rahmen des Nachmittagsprogramms einen Maibaum für die Aula gestaltet.

Die Resonanz war durchweg positiv.

 


Auf Klassenfahrt in Thüle

Ein paar schöne Tage verbrachte die Klasse 3 in der Jugendherberge Thülsfelde.

Ein abwechslungsreiches Programm ließ keine Langeweile aufkommen. Neben dem Museumsdorf und dem Tierpark Thüle stand noch eine Exkursion ins Goldenstedter Moor auf dem Programm. Abgerundet wurden die Tage durch Minigolf, Abenteuerspielplatz, Sandstrand und Disco.

Eine Verlängerung der Klasssenfahrt wurde vielfach gewünscht.

 


Hinteraner Teams beim Walllauf

Beim diesjährigen Walllauf der Emder Grundschulen waren auch je eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der GS Hinte am Start. Fünf Schülerinnen bzw. Schüler hatten eine Strecke von jeweils 900m zu laufen, bevor das Siegerteam feststand.

Alle Läufer gaben ihr Bestes und am Ende schnitten unsere beiden Teams mit vorher nicht erwarteten tollen Ergebnissen ab. So belegten die Mädchen (Flotte Forellen) einen guten 4. Platz von 15 teilnehmenden Mannschaften in einer Zeit von 20:37min.

Noch etwas besser machten es die Jungen (Flitzpiepen), die sich als drittbestes Team von insg. 15 in einer Zeit von 20:29min einen Platz auf dem Siegerpodest sicherten.

 


Sportfest in Emden

Text folgt in Kürze.

Autorenlesung in der Grundschule Hinte

Am 1. März war der Kinderbuchautor Thomas Klischke zu Gast in der Grundschule Hinte. Er folgte einer Einladung des Kollegiums, um den dritten und vierten Klassen aus seinem Buch "Käpt`n Kaos und die Schoko-Aliens" vorzulesen. Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der Grundschule Hinte sowie des Friedrich-Bödecker-Kreises.


In der Geschichte möchte Moritz mit seinem Onkel ein Schiffswettrennen von Mallorca nach Hamburg gewinnen. Als sich das Forschungsschiff seines Onkels plötzlich in ein "Intergalaktisches A.T.I.R." verwandelt, sausen sie durchs Weltall ...


Geschickt auf die wesentlichen Stellen gekürzt und durch zahlreiche Illustrationen veranschaulicht, verstand Thomas Klischke es mit seiner professionellen und äußerst humorvollen Vortragsweise, die Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrkräfte in seinen Bann zu ziehen und zu begeistern.


In einer abschließenden Fragerunde zeigten die Schülerinnen und Schüler, dass sie sich bereits im Vorfeld mit dem Leben und Wirken des Autors auseinandergesetzt hatten und von der Begeisterung des Autors für Bücher angesteckt worden waren. Diese Begeisterung reichte so weit, dass die mitgebrachten Buchexemplare des Autors am Ende nicht für alle kauflustigen Kinder reichten und er versprechen musste, nach seiner Rückkehr nach Frankfurt schnellstmöglich ein großes Paket mit signierten Büchern auf die Reise nach Hinte zu schicken.

 


Eiszeit in Emden und Hinte

Eine Schule auf dem Eis!

Wie sagt man so schön: Mit Kind und Kegel auf Tour.

Mit 110 Kindern, Lehrerinnen und Lehrern, pädagogischen Mitarbeiterinnen und Elternunterstützung verbrachten wir einen sportlichen Vormittag auf der Eisfläche. Vom Anfänger bis zum "Profi" hatten alle ihren Spaß. Es wurde geübt, gezaubert und natürlich auch pausiert.

Ein tolles Gemeinschaftserlebnis.

 


Karneval in Hinte

Die Schule stand Kopf!

Ob in den Fluren, in den Klassenräumen oder der Turnhalle. Es wurde kräftig gefeiert.

Die Kostüme - mal klassisch elegant, kämpferisch oder kreativ - zogen viele Blicke auf sich.

Auch das Kollegium stand bei der Kostümierung nicht abseits.

 


Skipping Hearts in der dritten Klasse

Am heutigen Freitag nahmen die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse am Sportprogramm "Skipping Hearts" der deutschen Herzstiftung teil. Im Workshop wurden vielfältige Übungen rund um das Seilspringen trainiert und anschließend den zweiten Klassen sowie den Eltern im Rahmen einer kleinen Vorführung präsentiert.

Das Projekt hat den Kindern viel Spaß gemacht.

 


Einweihungsfeier am 15. Dezember

Einweihung ein schöner Erfolg. Nach den Grußworten des stellvertretenden Bürgermeisters Herrn Saathoff und des Schulleiters Herrn Nikoleit nutzten viele Eltern und Angehörige die Möglichkeit der neu gestalteten Grundschule einen Besuch abzustatten. Bei adventlicher Stimmung wurden die Mitmachangebote gut angenommen und einige gebastelte Dinge sind sicherlich auch als Präsent unter dem Weihnachtsbaum gelandet.

 


Leseabend November 2017

Ein gelungener Abend

Mit großem Engagement und tatkräftiger Unterstützung der Elternschaft organisierte der Förderverein den bei den Kindern allseits beliebten Klassiker "Leseabend".

Auch ehemalige Schüler nutzen gern die Gelegenheit und kommen noch einmal in ihre alte Schule.

Neben einem vielfältigen Vorlese-Angebot wurde wieder ein umfangreiches Buffet und auch der für Weihnachtseinkäufe beliebte Büchertisch angeboten.

Wir freuen uns auf die nächste Auflage im kommenden Jahr.

 


Umbau geschafft - Sanierung abgeschlossen

Bis auf wenige Restarbeiten und Korrekturen erstrahlen nun auch alle Klassenräume frisch gestrichen. In der Pausenhalle wurde ein neuer Teppich verlegt und und und . Auch die Außenarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen. Die Fluchttreppe wurde installiert und eine neue Hütte für die Spielgeräte aufgebaut. Zu guter Letzt muss noch das Tor wieder aufgebaut werden und der Schulhof mit frischem Schredder aufgefüllt werden.

 


Flohmarkt im November

Der vom Förderverein organisierte Flohmarkt wurde gut angenommen. Viele nutzten die Gelegenheit zum Handel und einem netten Gespräch bei Kaffee und Kuchen.

 


Sanierung fast abgeschlossen - Offizielle Einweihung durch die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks war zu Gast in der Grundschule Hinte. Sie informierte sich über die durch ihr Ministerium ermöglichte energetische Sanierung sowie den An- und Umbau der Grundschule. Die umfangreichen Arbeiten finden voraussichtlich mit ausstehenden Malerarbeiten in den Herbstferien ihren Abschluss. 

 

Einschulung 2017

Alle Jahre wieder ein großer und aufregender Tag für die neuen Erstklässler und Anlass für ein Familienfest.

Doch auch die Akteure aus den vierten Klassen sowie die Tanz-AG waren aufgeregt. Würde das eingeübte Programm wie geplant laufen und den zahlreichen Zuschauern und neuen Mitschülern gefallen?

Der Schulleiter Herr Nikoleit führte durch das Programm und nahm mit Unterstützung der beiden Klassenlehrerinnen Frau Eiklenborg und Frau Voget die Einteilung der Klassen vor. Nach einer kurzen ersten Unterrichtsstunde hatten Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte die Möglichkeit die kurz zuvor fertiggestellten neuen Klassen- und Gruppenräume zu besichtigen.

Dank des Fördervereins hatten alle Gäste die Möglichkeit sich am reichhaltigen Kuchenbuffet die Wartezeit zu verkürzen. Auch konnten die sonstigen kurz vor der Fertigstellung stehenden Sanierungs- und Umbauarbeiten in Augenschein genommen werden.

 


Bundesjugendspiele ein voller Erfolg

Unter der bewährten Leitung von Herrn Nikoleit und Frau Schröder fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele bei strahlendem Wetter auf dem Sportplatz statt. Mit vollem Einsatz erkämpften sich die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klassen viele Urkunden.

Die Ehrenurkunden wurden im Rahmen der Abschlussveranstaltungen für die vierten Klassen verliehen.

 

Die 1. Klassen im Ökowerk Emden

Am 14. Juni besuchten die 1.Klassen gemeinsam das Ökowerk in Emden. Auf einem Erlebnisspaziergang mit Tierfütterung und Barfußpfad gab es vieles zu entdecken. Eine Fahrt mit der Mini-Eisenbahn durch das Gelände bildete einen gelungenen Abschluss.

 


Fußballturnier 2017 in Emden

Am 17. Mai fand in Emden das diesjährige Fußballturnier für Grundschulen statt. Auch die GS-Hinte war mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft vertreten. Erstmalig liefen unsere Schüler in den vom Förderverein gesponserten neuen Trikots auf. Unsere Mädchen belegten nach engagiertem Einsatz am Ende Rang 4, ganz knapp hinter der GS-Larrelt.

Noch besser schnitten unsere Jungen ab. In der Vorrunde erspielten sie sich ungeschlagen den Gruppensieg. Auch im Halbfinale bezwangen sie die GS-Larrelt mit 1:0. Erst im Finale mussten sie sich der GS-Grüner Weg geschlagen geben.

Am Ende waren alle mit dem hervorragenden zweiten Platz bei 12 teilnehmenden Mannschaften zufrieden.

 


Der Anbau nimmt Formen an

Nachdem in den letzten Monaten bereits viel hinter den Kulissen gewerkelt wurde, geben die Handwerker nun richtig Gas.

In den Wintermonaten wurden bereits die Sanitäranlagen saniert. Auch die neuen Fenster sind inzwischen installiert. Die Erneuerung der elektrischen Anlagen und Heizkörper sind in vollem Gange.

 


Karneval 2017

Der Karneval wurde mit von den Schülerrinnen und Schülern sehnlichst erwartet und intensiv gefeiert.

Der Besuch des Feuerspuckers war ein Höhepunkt für alle Beteiligten.

 

Mitmachmuseum in Aurich

Der Besuch des Mitmachmuseums in Aurich war für die Klasse 3a ein voller Erfolg.

 


Besuch im Ökowerk, August 2016

Die zweite Klasse besuchte am 30.August bei schönstem Wetter das Ökowerk. Es war der erste Ausflug und entsprechend groß war auch die Aufregung im Vorfeld. Es wurde viel zum Bereich Tiere und Pflanzen erkundet und vermittelt, doch auch der Spaß kam nicht zu kurz.


Projektwoche Zirkus, Mai 2016

Schule einmal ganz anders erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hinte. Im Rahmen einer Projektwoche mit dem Zirkus Buratino tauchten sie ein in die bunte Zirkuswelt.

Eine Woche lang übten die Kinder unter Anleitung erfahrener Zirkusartisten zu den vielen verschiedenen Zirkusdisziplinen wie Jonglieren, Trapezturnen, Balancieren, Hoola-Hoop, Clown, Devil Stick, Tellerdrehen und Seitanz zahlreiche Kunststücke ein. Diese präsentierten sie dann stolz, aber auch etwas aufgeregt, am Freitag, 13.05.16, im Rahmen eines Schulfestes in zwei großen Vorstellungen im Zrkuszelt ihren Eltern, Freunden und Angehörigen.

Daneben erfuhren sie viel Interessantes und Wissenswertes über das Leben im Zirkus und erstellten die Dekoration für Ihr Schulfest.

Es war eine große Freude mit welcher Begeisterung und Konzentration die Kinder bei der Sache waren und welch verborgene Talente in vielen schlummern“, stellte Schulleiter Andreas Nikoleit zufrieden fest, der die Projektwoche zusammen mit seinem Kollegium organisiert hatte.

Einen ganz besonderen Dank richtete er an den Förderverein der Schule, der sowohl die Kosten für die Zirkuswoche übernahm, als auch mit einem reichhaltigen Kuchen und Getränkestand für das leibliche Wohl der Besucher sorgte.


Walllauf in Emden, April 2016

Beim Staffellauf der Emder Grundschulen auf dem Wall nahmen auch 2 Mannschaften unserer Schule teil. Die Mädchenmannschaft mit den Läuferinnen Emily Schäfer, Merle Kortewille, Jette Lehnert, Sophie Harding und Maartje Alberts-Tammena erreichte dabei einen hervorragenden 3. Platz von 15 gestarteten Teams.

Die Jungenmannschaft fiel leider bereits in der ersten Runde durch einen unglücklichen Sturz aussichtslos zurück. Trotzdem beendete sie tapfer ihren Lauf.


Karneval , Februar 2016

Am Rosenmontag fand unsere diesjährige Karnevalsfeier statt. Die Kinder, aber auch die Lehrkräfte, hatten sich kunstvoll verkleidet und bewunderten gegenseitig ihre tollen Kostüme. Für eine gelungene Abwechslung sorgte der Zauberer Ecki, der die Schülerinnen und Schüler mit zahlreichen Zaubertricks begeisterte. Den Abschluss bildete eine gemeinsame große Polonaise über den Schulhof und durchs Gebäude.


Einsteigerbus an der GS Hinte, Januar 2016

Am 18. Januar durfte die 1. Klasse bei der Aktion "Einsteigerbus" lernen, wie man sicher in den Bus einsteigt, sich während der Fahrt richtig verhält und was man beim Aussteigen beachten muss. Am Ende des Vormittages konnte jedes Kind einen selbstgebastelten Bus mit nach Hause nehmen.


Neue Schulküche in der GS Hinte, November 2015

Die Grundschule Hinte hat eine neue Schulküche erhalten. Aus dem Etat der Gemeinde entstand unter der Leitung von Frau Alberts-Tammena ein großzügiger Arbeitsbereich mit hellen, freundlichen Fronten, zahlreichen Schränken und Schubladen mit viel Stauraum, einer Spüle und einem Kühlschrank. Besonders freuen sich das Kollegium und die Kinder über den Geschirrspüler und zwei Backöfen, die bereits von vielen Klassen für die Weihnachtsbäckerei genutzt wurden.

Der Förderverein unserer Schule stellte Geld für die Anschaffung von neuem Geschirr, Gläsern und Besteck zur Verfügung. Nachdem alle Küchenutensilien in die neuen Schränke eingeräumt waren, weihte die Klasse 3b die neue Küche ein. Zum Abschluss des Sachunterrichtsthemas "Vom Korn zum Brot" backte sie Vollkornbrötchen. Anschließend wurden die Brötchen in gemütlicher Runde an einem schön gedeckten Tisch mit verschiedenen Brotaufstrichen verzehrt.


Laternenumzug, November 2015

Am Freitag Abend fand der vom Föderverein der GS Hinte organisierte Laternenumzug statt. Ca. 200 Kinder zogen mit ihren Angehörigen und Freunden von der Schule zum Rathaus und sangen die im Unterricht geübten Laternenlieder. Begleitet wurde der Umzug von der Freiwilligen Feuerwehr Hinte und einem Bläserquartett, das für die musikalische Unterstützung sorgte.

Anschließend konnten sich die Teilnehmer auf dem Schulhof mit vom Förderverein vorbereiteten Würstchen, warmem Kakao und Kaffee stärken.



DFB Mobil in der GS Hinte, September 2015

Großer Spaß für die Schüler, ein lehrreicher Vortrag für die Lehrkräfte: Am 24.09.15 besuchte der Deutsche Fußballbund mit einem seiner DFB Mobile unsere Grundschule. Das Ziel der Aktion ist es den Lehrern praxisnahe Anregungen für das Spielen und Bewegen mit und ohne Ball zu geben und den Schülern den Spaß am Fußballspielen zu vermitteln. Diese Ziel wurde in jedem Fall erreicht, denn mit großem EInsatz und Begeisterung nahmen die Schüler an den Übungs und Spielformen der beiden Trainer teil.


Leichtathletiksportfest Emden, September 2015

Auch in diesem Jahr nahm die GS Hinte am Leichtathletiksportfest der Emder Grundschulen teil und belegte einen guten 5. Platz. Eine tolle Leistung erbrachte Malte Kasterlek aus der 4a, als er beim abschließenden 1000m Lauf der Jungen den 2. Platz von 27 Schülern belegte.

Zur Mannschaft gehörten: Anne Swietek, Elina Stroh, Zwaantje Kröger, Martje Alberts-Tammena, Emily Schäfer, Melina Schreiber, Marieke Clüver, Alessia Reina, Sophie Harding, Merle Kortewille, 

Jannik Willms, Simon Christians, Lino Preuß, Malte Kasterlek, Leander Müller, Ole Siedler, Arian de Col, Justin Leiß, Mattis Eeten, Jeremy Leiß



Klassenfahrt nach Jever, Juni 2015

Von 22. - 26. Juni verbrachten unsere 3. Klassen eine Woche in der Jugendherberge in Jever. Ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm sowie die kindgerechte Umgebung der Herberge ließen keine Langeweile aufkommen. So unternahmen die Kinder eine Stadtrallye, besichtigten das Schloss in Jever und ein Schulmuseum, lernten bei einer Wattwanderung viel über das Leben im Watt, besuchten das Sielhafenmuseum in Carolinensiel und konnten naturwissenschaftliche Phänomene im "Phänomania" praktisch erleben und durchführen. Höhepunkt jedoch war die Tagesfahrt nach Langeoog, die bei herrlichem Sonnenschein stattfand.

 

Hinteraner Grundschüler wissen wie Gesundes schmeckt, Juni 2015

„Kater Cook“ - der Küchenmeister im Ernährungskurs von Frauke Becker-de Boer
hat die Drittklässler der GS Hinte durch den Mai begleitet und den Schülern gezeigt,
wie mitgebrachte Lebensmittel gesund zubereitet werden. Aber auch der Umgang mit
Küchengeräten, Tischregeln und Hygienevorschriften standen auf dem Programm des
„aid-Ernährungsführerscheinkurs“. In Gruppen wurde geschnippelt, geschält, gerührt,
gemischt. Backofenkartoffeln, knackige Salate, Knabbergemüse, lustige
Brotgesichter – einfache, gesunde Gerichte, deren Zubereitung den Kindern der
Klasse 3b und ihrer Lehrerin Frau Schömig viel Spaß machte. Finanzielle
Unterstützung erhielt die Klasse von der Schwenninger Krankenkasse.



Matjeslauf, Mai 2015

Auch beim 25. Jubiläumslauf der Emder LG nahmen wieder ca. 70 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil. Leider mussten gerade die jüngsten Starter einen heftigen Regenguss mit Hagelkörnern über sich ergehen lassen. Trotzdem hielten sie tapfer durch. Bei den Jungen konnte sich Ole Siedler aus der 2b einen hervorragenden 5. Platz erkämpfen, Malte Kasterlek und Jarno Klüver erreichten einen 10. Platz. Ebenfalls gut platziert waren Merle Korteville und Birka Remmers aus der 3a mit einem 9. sowie Denise Venekamp mit einem 10.Platz.


Staffelgeländelauf, März 2015

Bei der Neuauflage des Emder Staffelgeländelaufs auf dem Stadtwall waren auch zwei Mannschaften der GS Hinte am Start. Die Grundschulmannschaften mussten dabei 5 x 900m zurücklegen. Unter den 17 Mädchenstaffeln aus 11 verschiedenen Grundschulen entwickelte sich ein äußerst spannendes Rennen zwischen unseren Mädchen und der Westerburgschule. Noch beim letzten Wechsel sahen die Borssumerinnen wie der sichere Sieger aus, doch Schlussläuferin Sophie Harding holte Meter um Meter auf und konnte sich nach einem grandiosen Schlussspurt als Siegerin mit einer Zeit von 21:01 min im Ziel feiern lassen. Die übrigen Läuferinnen waren Jessica Distel, Marina Hedemann, Stientje Naumann, Joline Sambruno y Spannhoff und Ersatzstarterin Merle Korteville.

Bei den mänlichen Grundschülern waren sogar 18 Staffeln am Start. Die Hinteraner Läufer Joris Dorin, Alexander Silenok, Malte Kasterlek, Marek Schmidt und Niklas Eertmoed sowie Ersatzmann Enno Bergsma gaben ihr Bestes und rangierten im vorderen Mittelfeld des Laufs. Am Ende erreichten sie einen guten 7. Platz. Sieger wurde die Staffel aus Larrelt.

Insgesamt beteiligten sich 355 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 3-6 an diesem Lauf, der auch im kommenden Jahr wieder stattfinden soll, wie Mitorganisator Andreas Nikoleit erklärte.



Leichtathletiksportfest der Emder Grundschulen, September 2014

Beim diesjährigen Leichtathletiksportfest der Emder Grundschulen auf dem JAG-Sportplatz in Emden verfehlte unsere Mannschaft den Gesamtsieg nur haarscharf. Dennoch erreichte sie hinter der GS Wolthusen einen ausgezeichneten 2. Platz. Obwohl die Wetterbedingungen alles andere als ideal waren, gaben alle Schülerinnen und Schüler ihr Bestes. Am Ende durften sie mit einem schönen Pokal und ihrer Urkunde die Heimreise antreten.

Ein Herausragendes Ergebnis war auch der 2. Platz von Marina Hedemann im abschließenden 800m Lauf der Mädchen, den sie in 3:20min erkämpfte.

Für die GS Hinte waren am Start:

Laura Oldewurtel. Alessia Reina, Nantke Krey, Marina Hedemann, Jessica Distel, Emily Schäfer, Tomke Kasten, Jana Müller und Laura Zieker.

Alexander Silenok, Marek Müller, Jonas Stroh, Finn Kielema, Bjarne Dorin, Enno Bergsma, Simon Busch, Florian Bohlen, Arian de Col und Justin Leiß.



Einschulungsfeier, September 2014

Auch die diesjährige Einschulungsfeier der GS Hinte war wieder sehr gut besucht. Neben den 37 Erstklässlern konnte Schulleiter Andreas Nikoleit annähernd 300 Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde in der Mehrzweckhalle des Schulzentrums in Hinte begrüßen. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen unterhielten die Schulanfänger mit einem abwechslungsreichen Programm, bevor es dann mit den neuen Klassenlehrerinnen zur ersten "Unterrichtsstunde" in die neuen Klassenräume ging.

Währenddessen gab es für die Angehörigen die Gelegenheit sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken, der vom Förderverein angeboten wurde.


Emder Grundschul-Fußballturnier, Juli 2014

Am Donnerstag, 24. Juli, fand das Fußballturnier der Emder Grundschulen mit einer Rekordbeteiligung von 22 Mannschaften (13 Jungen- und 9 Mädchenmannschaften)auf dem Sportplatz von Rot-Weiß Emden statt. Dabei brachten unsere Jungen das Kunststück fertig, ihren im letzten Jahr gewonnenen Titel erneut zu verteidigen. Ungeschlagen qualifizierten sie sich fürs Finale, bei dem sie gegen die starke Mannschaft aus Constantia antreten mussten. Nach ausgezeichneten Spielzügen und zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten siegten unsere Jungs letztlich verdient mit 2:0 und konnten den begehrten Pokal ein weiteres Mal in Empfang nehmen.

Auch unsere Mädchenmannschaft steigerte sich enorm und belegte am Ende einen hervorragenden 3. Platz. Im kleinen Finale gegen Loppersum gab es sogar ein 7-Meter Schießen.

Zur Mannschaft gehörten: Svenja Ommen, Marit Voget, Celina Schäfer, Laura Oldewurtel, Nele Siedler, Sarah Janssen, Lena Hiersemann, Nova Preuß und Sandra Timm. Betreuerin: Susanne Schröder.

Das Jungen Team bestand aus: Lars Pommer, Fabian Remmers, Imko Ringena, Tjado Ringena, Luca Prasse, Emmanuel Ogbeide, Jens Kampmann, Felix Kirsten, Thorben Klein und Bente Gaden. Betreuer: Andreas Nikoleit.



Schulfest, Juli 2014

Bei bestem Wetter fand am Samstag unser diesjähriges Schulfest statt. Alle Klassen hatten Spiel- und Bastelstände vorbereitet, die von unseren Schülern und Gästen ausgiebig genutzt wurden. Besondere Attraktionen waren eine Tanzvorführung der Tanz-AG, eine große Hüpfburg sowie das Ponyreiten. Außerdem gab es ein Bobby Car Rennen, Dosenwerfen, Minigolf, einen Schminkstand, eine Schleuder-Bild Station, Sackhüpfen und zahlreiche weitere Bastel- und Beschäftigungsangebote. Für das leibliche Wohl sorgte unser Förderverein mit einem großen Kuchenbuffet, Kaffee, Getränken und Hot-Dogs.

 

Klassen 2a/b in der Seehundaufzuchtstation Norddeich, Juli 2014

Bei schönstem Wetter besuchten die zweiten Klassen die Seehundaufzuchtstation in Norddeich um sich über die Pflege und Aufzucht mutterloser und kranker Seehunde sowie anderer Meeressäuger zu informieren. Vortrag, Film und Fütterung sowie die Möglichkeit des eigenen Erkundens der Ausstellung ließen kaum Fragen offen bzgl. der Seehunde und ihres Lebensraumes. Im Anschluss durfte auf dem benachbarten tollen Spielplatz getobt werden. Gut informiert und mit vielen neuen Erkenntnissen ging es mittags zurück Richtung Hinte.


Emden-Tag der Klasse 4c, Juni 2014

Am Montag, 16.06.14, hat die Klasse 4c einen tollen Tag in Emden erleben können. Nach einem Stadtrundgang und einer Spielpause am Stephansplatz haben die Schüler einen interessanten Einblick in die Entwicklung von Ostfriesland und Emden bekommen. Die Klasse bedankt sich herzlich bei unserem Förderverein für das Sponsoring dieses Ausfluges!


Besuch des Kräutergartens der Fresena Apotheke, Juni 2014

Am Mittwoch, 18.06. besuchte die Klasse 2b den Kräutergarten der Fresena Apotheke in Hinte. Die Inhaberin Frau Anja Voß führte die Kinder durch den neu angelegten Kräutergarten und erklärte geduldig die Wirkung einzelner Heilkräuter. VerschiedeneKüchenkräuter konnten außerdem von den Schülern direkt vor Ort probiert werden. Pfefferminze und Schnittlauch waren hierbei die Favoriten. Am ENde durfte jedes Kind einen eigenen Topf mit Kresse aussähen und mit nach Hause nehmen. Danke noch einmal an Frau Voß für diesen gelungenen Vormittag.


Kartoffelprojekt der 3a und 3b mit Herrn Norrenbrock, April - Juli 2014


Matjeslauf, Juni 2014

Bei besten Bedingungen beteiligten sich in diesem Jahr 70 Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Matjeslauf durch die Emder Innenstadt. Alle erreichten wohlbehalten das Ziel und präsentierten stolz ihre orangefarbenen T-shirts.

Die Platzierungen der einzelnen Klassen in der Schulklassenwertung:

1a    7. Platz von 14 Mannschaften

1b    5. Platz von 14 Mannschaften

2a     14. Platz von 27 Mannschaften

2b     12. Platz von 27 Mannschaften

3b     11. Platz von 26 Mannschaften

4a     11. Platz von 22 Mannschaften

4b     16. Platz von 22 Mannschaften

4c     12. Platz von 22 Mannschaften


Klassenfart nach Borkum, Mai 2014

Vom 12. Mai bis zum 16. Mai verweilten unsere dritten Klassen auf Borkum.

Wie im Slogan versprochen, begann der „Urlaub“ bereits auf der Fähre. Bei urtypischem Inselwetter genossen alle Teilnehmer die Fahrt und den Aufenthalt fernab vom Unterrichtsalltag und ihrem Zuhause. Geschafft - aber heil und glücklich – kehrten alle wohlbehalten zurück.


Besuch der Kunsthalle in Emden, Mai 2014

Der Ausflug unserer zweiten Klassen in die Emder Kunsthalle führte die Schüler in die fantastische Welt der Künstler und Farben. Neben einer Führung durch die Kunsthalle hatten die Kinder Gelegenheit,im Rahmen einer Werkstattarbeit den kreativen Umgang mit Bildschnipseln zu erproben. Entstanden sind wahre Kunstwerke, die von den Schülern zu Hause stolz präsentiert wurden.

 

Mathematikolympiade, Mai 2014

An der Mathematikolympiade, einem landesweit durchgeführten Mathematikwettbewerb der Universität Göttingen, nahmen auch dieses Mal zahlreiche Schüler unserer Schule teil. In die abschließende 3. Landesrunde schafften es schließlich 16 Dritt- und Viertklässler. Von ihnen erreichten 5 Kinder (Jule Peschke, Lars Pommer, Felix Kirsten aus dem 4. Jahrgang sowie Laura Oldewurtel und Luca Haas aus dem 3. Jahrgang) einen hervorragenden 3. Platz sowie Imko Ringena sogar einen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!


Siegerehrung Mathematikolympiade

An der Landesrunde der Mathematikolympiade nahmen auch zahlreiche Schüler der GS Hinte teil.  Landesweit beteiligten sich fast 8000 Schüler aus 725 Schulen an der letzten Runde dieses Mathematikwettbewerbs. Tom Gerdes erreichte bei den Viertklässlern einen hervorragenden 2. Platz. Zarah kröger und Nils Doolmann belegten einen tollen 3. Platz in dieser Klassenstufe. 

Bei den Drittklässlern schafften Jule Peschke, Nele Siedler und Lars Pommer ebenfalls einen tollen dritten Platz knapp gefolgt von Imko Ringena.

Schulleiter Andreas Nikoleit beglückwünschte unsere Preisträger zu ihren herausragenden Leistungen und überreichte ihnen eine Urkunde und ein kleines Präsent.